November 26, 2022

Warum ist es gut, Brettspiele zu spielen?

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Unterhaltungsformen. Fernsehsendungen, Filme, YouTube, Netflix, Videospiele; fangen wir mit Indoor-Aktivitäten an. Dann gibt es alle Arten von Outdoor-Aktivitäten: Training, Sport, Shows, Museen, die Liste ist endlos. Warum sollten Sie Brettspiele den anderen vorziehen oder ihnen zumindest einen großen Teil Ihrer Zeit widmen? Warum ist es gut, Brettspiele zu spielen?

1. Brettspiele sind ein gutes Training für Körper und Geist

Brettspiele sind eine moderne Version von Sudoku oder Kreuzworträtseln – ein Training für den Geist. Sie erfordern kritisches Denken, Ressourcenmanagement und Planung und bieten gleichzeitig den Luxus, sich in einem sicheren Raum aufzuhalten.

Spiele wie Mage Knight erfordern eine Menge mathematisches und logisches Denken. Du wirst kleine bis mittelgroße algebraische Gleichungen im Kopf durchspielen, mit Zahlen jonglieren und versuchen, deine Entscheidungen so zu treffen, dass du die besten Ergebnisse erzielst.

Andere Spiele, wie z. B. Brettspiele mit Eisenbahnthemen, erfordern finanzielle Fähigkeiten: Sie müssen Ihr Kapital für Ihre Infrastruktur einplanen, investieren, mit Aktien spekulieren und Ihre Aktien verwalten.

Kooperatives Spielen ist ein sehr beliebter Trend bei modernen Brettspielen. Es bedeutet, dass man gegen das Spiel spielt und mit anderen Spielern zusammenarbeitet, anstatt gegen sie. Bei einem Spiel wie Forbidden Island lernt man, Probleme zu lösen und Züge gemeinsam zu planen, um auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Man gewinnt oder verliert als Team, da gibt es keinen Mittelweg.

Das Spielen von Brettspielen hat einen eindeutigen gesundheitlichen Nutzen: Wer seinen Geist wach hält, verringert das Risiko der Alzheimer-Krankheit. Beim Spielen werden Endorphine (Glückshormone) ausgeschüttet, der Blutdruck und der Stresspegel sinken.

Langfristig macht das Spielen von Brettspielen glücklicher, klüger und gesünder. Natürlich sind Sport und eine rundum gesunde Ernährung noch besser für Sie. Wie bei allem im Leben ist ein ausgewogenes Verhältnis aller Dinge erforderlich.

Unser Tipp ist das schwarze Auge Black Guards.

2. Sie sind eines der besten Mittel, um Kontakte zu knüpfen

Das Erste, was Sie morgens tun, und das Letzte, was Sie vor dem Einschlafen tun, ist, Ihr Handy zu überprüfen. Bei der Arbeit und zu Hause starrt man auf Bildschirme und verliert den Kontakt zur physischen Welt. Sogar zu Unterhaltungszwecken schauen Sie Filme, Fernsehsendungen oder spielen Videospiele.

Brettspiele bieten einen anderen, „Retro“-Ansatz. Man kann die Komponenten vor sich sehen, sie anfassen, mit ihnen und den Menschen um einen herum auf eine natürlichere, „analoge“ Weise interagieren. Es ist eine frische Brise in unserer digitalisierten Gegenwart und eine Möglichkeit, mit der physischen Welt verbunden zu bleiben.

Ein großer Teil der Brettspiele ist das Spielen mit anderen Menschen. Sie eignen sich hervorragend, um das Eis zu brechen und Kontakte zu knüpfen, wenn man sich mit völlig Fremden trifft. Kooperative Spiele sind hier von großem Vorteil, da sie einen dazu zwingen, Kontakte zu knüpfen und aus seinem Schneckenhaus herauszukommen. Sie geben Menschen mit sozialen Ängsten einen guten Grund, ihre Schüchternheit zu überwinden und trotzdem in ihrer Komfortzone zu bleiben.

Und wenn man sie auf eine Party mitnimmt, können sie die Sache auf die nächste Stufe heben, indem sie den zusätzlichen Faktor bieten (mit oder ohne Alkohol), der die Leute entspannt und gesprächig macht. Der Austausch gemeinsamer Erfahrungen ist eine der besten Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.

3. Brettspiele können Beziehungen retten

Sie kommen beide nach einem langen Arbeitstag nach Hause, verbringen dann noch ein paar Stunden damit, sich um die Kinder zu kümmern und sie ins Bett zu bringen, und wenn Sie sich dann wieder aufeinander konzentrieren sollten, sind Sie zu müde, um sich zu unterhalten, und werden zu Stubenhockern. Wie wäre es, wenn Sie stattdessen ein Brettspiel spielen würden?

Es muss nichts Langes oder Schweres sein – ein kurzes, halbstündiges, einfaches Spiel wird die Stimmung aufhellen, Sie dazu bringen, miteinander zu interagieren, zu lachen und gemeinsam zu planen. Sie und Ihr Partner werden zeigen, warum Sie sich überhaupt verliebt haben, und statt sich auseinander zu leben, werden Sie sich immer wieder neu verlieben.